+ 49 4321 301074 jcremasco@cremasco.de

Neu in meinem Portfolio: SENSUS+

Sie fragen sich manchmal, warum Sie in dieser oder jener Situation so oder so reagiert haben? Sie fragen sich, warum die Kommunikation mit bestimmten Personen gut funktioniert und es auch Menschen gibt, mit denen es immer wieder zu Kommunikationsproblemen kommt? Sie fragen sich, warum sich einige Dinge in Ihrem Leben nicht entwickeln, obwohl Sie es sich so sehr wünschen? Sie fragen sich, mit welchen Eigenschaften und Fähigkeiten Sie allgemein durch Ihr Leben gehen oder in speziellen Situationen aktiv sind?

Diese und mehr Fragen kann man gut mittels des SENSUS+-Persönlichkeitsmodells betrachten, um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Mehr Informationen….

Um mit diesem Modell kompetent arbeiten zu können, habe ich mich zur SENSUS+-Trainerin ausbilden lassen. Das Modell hilft, in problembehafteten Situationen mehr Verständnis zu entwickeln – um aus den Erkenntnissen heraus in die Entwicklung zu gelangen. Die Selbstregulierungskräfte spielen im Modell eine bedeutsame Rolle. Anders als in anderen Theorien und Modellen, ist eine Persönlichkeit im SENSUS+-Denken nicht „starr“, sondern immer zur Wandlung fähig. Und so ist die Grundlage des Modells auch eine humanistische Sichtweise auf den Menschen. Dazu passt ganz wunderbar die Aussage von Carl Rogers: In meinen Beziehungen zu Menschen habe ich herausgefunden, dass es auf lange Sicht nicht hilft, so zu tun, als wäre ich jemand, der ich nicht bin. … Es ist für mich einfacher geworden, mich als einen entschieden unvollkommenen Menschen zu akzeptieren, der keinesfalls zu jeder Zeit so handelt, wie ich handeln möchte. Wenn ich mich so, wie ich bin, akzeptiere, dann ändere ich mich.